FAQ

Hier finden Sie die Antworten zu den wichtigsten Fragen über Wetter-Alarm, die kostenlose Wetter-App für die Schweiz.

 





 

Allgemeine Fragen


Was ist Wetter-Alarm?

Wetter-Alarm ist eine kostenlose Wetter-App für die Schweiz. Die Applikation liefert aktuelle Wetterdaten, Prognosen für die nächsten 5 Tage, zeitnahe Unwetterwarnungen sowie Panoramabilder von über 190 Livecams in der Schweiz.
Der Wetterdienst Wetter-Alarm gibt es seit 2005. Von der Gebäudeversicherung Bern ursprünglich initiiert, begann Wetter-Alarm als Unwetterwarndienst mit Warnungen per SMS, Fax sowie E-Mail Nachrichten. Heute liegt der Fokus von Wetter-Alarm auf der Applikation für iOS- und Android-Geräte, die von rund 1,4 Million Personen in der Schweiz bereits heruntergeladen wurde.


Wie installiere ich Wetter-Alarm auf mein Smartphone oder Tablet?

Wetter-Alarm ist im Apple Store und im Google Play Store verfügbar. Hier geht es zum kostenlosen Download.


Wie kann ich den SMS- oder E-Mail-Dienst von Wetter-Alarm abonnieren?

Der Unwetterdienst von Wetter-Alarm ist nur noch über die kostenlose Applikation für Smartphone und Tablet verfügbar. Der SMS- und E-Mail-Dienst wurde eingestellt.


Wie kann ich mit Wetter-Alarm kontaktieren?

Für Fragen und Rückmeldungen können Sie das Kontaktformular von Wetter-Alarm verwenden.

Zudem ist Wetter-Alarm auch auf diesen Social Media-Kanälen vertreten:


Wo finde ich weitere Informationen zu Wetter-Alarm?

Auf dem Blog von Wetter-Alarm erhalten Sie alle Informationen zu den Updates der Applikation, wichtige Neuigkeiten zum Thema Wetter in der Schweiz sowie allgemeines Wissen zur Meteorologie.

Durch App Updates eingeführte Verbesserungen werden in den Changelogs im Google Play Store und Apple Appstore kommuniziert. Auch auf den Social Media Kanälen informiert Wetter-Alarm regelmässig zu neuen Funktionen und Verbesserungen. Bei umfangreichen Änderungen erscheint zusätzlich eine Meldung direkt in der App.


 

Fragen zu den Einstellungen


Wie kann ich die Wettervorhersagen für meine Ortschaft abrufen?

Im Menü der App (oben links) können Sie unter «Favorit hinzufügen» nach Ortschaften, Livecams, Wetterkarten, Events sowie Gewässern suchen und diese auf dem Startbildschirm der App als Favoriten hinzufügen.


Kann ich die Reihenfolge der Ortschaften auf dem Startbildschirm ändern?

Ja, das Kachelsystem ermöglicht eine freie Gestaltung des Startbildschirms. Drücken Sie dazu etwas länger auf eine der Kacheln bis sie wackelt und ziehen Sie diese an die gewünschte Stelle. Sie können auch Kacheln wieder vom Startbildschirm löschen. Drücken Sie dazu wieder etwas länger auf die Kachel bis sie wackelt und drücken Sie auf das „x“ oben rechts.


Wie kann ich die Standortermittlung in der App ein- oder ausschalten?

Die Standortermittlung erlaubt es, Alarme und Prognosen für Ihre aktuelle Position anzuzeigen. Um diese ein- oder auszuschalten, gehen Sie folgt vor:

Android: Einstellungen in der Wetter-Alarm App

iOS: Bei iPhones und iPads können Sie die Standortermittlung in den Einstellungen Ihres Gerätes unter Datenschutz/Ortungsdienste für „Wetter-Alarm“ ein- oder ausschalten.


Wie kann ich die Sprache der App ändern?

Sie können Wetter-Alarm auf Deutsch, Französisch oder Italienisch verwenden. Um die Sprache zu wechseln, tappen Sie in der App auf das Menü von Wetter-Alarm (oben links). Unter «Einstellungen» können Sie die Sprache ändern.


Wie ändere ich das Erscheinungsbild von Wetter-Alarm?

Sie können unter dem Menüpunkt «Einstellungen» das Erscheinungsbild von Wetter-Alarm einstellen. Zur Auswahl haben sie ein helles Design (klassisch) sowie auch ein dunkles Erscheinungsbild. Das dunkle Design eignet sich insbesondere für Geräte mit Amoled-Display, da dieses auf solchen Geräten den Akkuverbrauch reduziert.


 

Fragen zu den Funktionen


Welche Wetterkarten sind in der App von Wetter-Alarm verfügbar?

Folgende Wetterkarten können Sie abrufen:

  • Prognosekarte mit Wettervorhersagen für die nächsten 5 Tage
  • Niederschlagsradar mit einem Rückblick des Niederschlags der letzten 48 Stunden, sowie Ausblick für die nächsten 48 Stunden
  • Blitzradar mit einem Rückblick der Blitze der letzten 24 Stunden
  • Unwetterkarte mit einem Überblick der aktuellen Unwetterwarnungen für die 172 Warnregionen der Schweiz
  • Hochwasserkarte mit einem Überblick der aktuellen Hochwasserwarnungen in der Schweiz
  • Livecamkarte mit einer Übersicht aller Webcams in der Schweiz

Wie komme ich in der App auf den Blog von Wetter-Alarm?

Der Blog von Wetter-Alarm versorgt Sie mit Informationen zur Applikation, Neuigkeiten rund um das Schweizer Wetter sowie allgemeines Wissen zum Thema Meteorologie. Sie können den Blog via den entsprechenden Menüpunkt aufrufen. Standardmässig werden Sie durch einen roten Punkt auf dem Menüsymbol auf neue Blogbeiträge hingewiesen.


 

Fragen zu den Unwetterwarnungen


Vor welchen Unwettertypen alarmiert Wetter-Alarm?

Wetter-Alarm verschickt zeitnahe Unwetterwarnungen zu sieben verschiedene Unwettertypen: Gewitter & Hagel, Starkregen, Wind & Sturm, Schneefall, Frostgefahr, Glätte sowie Hochwasser.
Die Applikation von Wetter-Alarm warnt bewohnte Gebiete in der Schweiz und unterteilt die sieben verschiedenen Unwetterarten in drei Alarmstufen: gelb, orange und rot. Die Einteilung der Stufen orientiert sich primär am Schadenpotential des Unwetters und nicht immer nur an fixen Schwellenwerten. Weitere Informationen: Alarme & Tipps


Wieso erhalte ich die gleiche Unwettermeldung mehrmals?

Wetter-Alarm unterteilt die Schweiz in 172 verschiedene Alarmregionen. Es ist somit möglich, dass Sie verschiedene Ortschaften in unmittelbarer Nähe voneinander abonniert haben: Dann erhalten Sie für jede Ortschaft die Unwetterwarnung von der gleichen Alarm-Region.


Wie kann ich die Alarme für die Unwetterwarnungen einer Ortschaft in der App aktivieren und bearbeiten?

Ihre Alarmeinstellung können Sie mittels Tab auf das Glöckchen einer Ortschaft konfigurieren. Definieren Sie, für welche Unwetterart und –stufe Sie für die ausgewählte Ortschaft gewarnt werden möchten.


Wie kann ich die Alarme für alle Unwetterwarnungen in der App deaktivieren?

In App-Einstellungen können Sie unter «Wetter-Alarme» sämtliche Benachrichtigungen deaktivieren. So werden Sie zukünftig keine Push-Nachrichten für Unwetterwarnungen von Wetter-Alarm erhalten. Alternativ können Sie die Unwetterwarnungen pro Ortschaft konfigurieren.


Wie kann ich eine Unwetterwarnung von Wetter-Alarm teilen?

Sie finden unterhalb einer Unwetterwarnung ein Sharing-Symbol. Damit können Sie auswählen, mit welcher App und mit wem Sie den entsprechenden Alarm teilen möchten.


 

Fragen zu den Livecams in der App


Wie finde ich alle Livecams in der Wetter-Alarm App?

Unter dem Menüpunkt «Livecams» können Sie die Übersichtskarte aufrufen. Tippen Sie auf das Menü-Symbol (oben links), dann auf «+ Favorit hinzufügen» und geben Sie den Begriff «Livecam» in das Suchfeld ein. Danach werden alle Livecams nach alphabetischer Reihenfolge angezeigt.


Wieso gibt es für meine Ortschaft keine Livecam-Bilder?

In der App von Wetter-Alarm sind Livecams von rund 200 verschiedenen Standorten unseres Kooperationspartners Roundshot, Seitz Phototechnik AG, integriert. Die Kameras werden unter anderem durch Gemeinden, Restaurants, Hotels, Firmen, und Privatpersonen finanziert. Sind Sie an einer Livecam in Ihrer Umgebung interessiert, dann freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.


Wieso zeigt die Livecam meines Favoriten plötzlich keine Bilder an?

Die Livecams übermitteln hochauflösender Panoramabilder bei genügend Tageslicht, meist zwischen Sonnenauf- resp. Sonnenuntergang. Nach Sonnenuntergang wird das letzte Panoramabild bis Mitternacht zwischengespeichert und auch in der App angezeigt. Bei Wartung oder Störung (z.B. infolge eines Blitzeinschlags) ist es möglich, dass kurzfristig keine Bilder übermittelt werden.


Wie häufig wird ein Livecam-Bild aktualisiert?

Die Livecams nehmen in der Regel alle 10 Minuten neue Bilder auf, welche direkt von der Wetter-Alarm App abgerufen werden können.


Kann ich ein Livecam Bild aus der Wetter-Alarm App teilen?

Ja, öffnen Sie dazu das Panoramabild im Vollbildmodus und wählen Sie in der rechten unteren Ecke den Button „Bild teilen“. Anschliessend können Sie auswählen, mit welcher App und mit wem Sie das Livebild teilen möchten.


Weshalb sind auf dem Livecam-Bild einige Flächen überfärbt oder verpixelt?

Zum Schutz der Privatsphäre von Personen können auf Wunsch der Betreiber Bildausschnitte verpixelt oder überfärbt werden.


Kann Wetter-Alarm auch private Livecams in die App aufnehmen?

Dies ist leider so nicht möglich. Livecams der Firma Roundshot bieten hochauflösende 360°-Panoramabilder, welche Wetter-Alarm via eine Schnittstelle bezieht.


 

Fragen zum persönlichen Konto


Wie lege ich ein persönliches Konto an?

Sie können Ihr persönliches Profil in wenigen Schritten erstellen, indem Sie der Menüleiste das entsprechende Icon tappen. Falls Sie noch kein Profil besitzen, können Sie mit einem Tap auf «Registrieren» eines kostenlos anlegen. Unter «Anmelden» können Sie sich mit mittels Email-Adresse und Passwort in ihr bestehendes Profil einloggen.


Was sind die Vorteile eines Kontos?

Mittels Ihrer Angaben erhalten Sie zukünftig auf Ihre Wohnsituation zugeschnittene Alarme und Präventionstipps in Unwettersituationen. Eigentümer können zudem durch Unwetter entstandene Schäden am Gebäude direkt via Wetter-Alarm Ihrer Gebäudeversicherung melden. Auch werden Ihre Favoriten und App Einstellungen auf ein weiteres Gerät kopiert, wenn Sie sich auf dem zweiten Gerät mit Ihrem Profil anmelden.


Welche Angaben werden im Wohnprofil abgefragt?

Zur Erstellung Ihres Wohnprofils werden folgende Informationen benötigt:

  • Wohnform
  • Dachform vom Zuhause
  • Wie werden Fenster verdunkelt
  • Parkplatzmöglichkeiten
  • Vorhandene Brandschutzprodukte
  • PLZ, Ortschaft

Wie erreiche ich eine Kontovollständigkeit von 100 %?

Um eine Kontovollständigkeit von 100 % zu erreichen, müssen alle Pflichtangaben zur Wohnsituation ausgefüllt sein. Die Angabe von z.B. der Wohnadresse und Hausnummer ist freiwillig, kann aber helfen, bei Unwettern präziser zu warnen.


Was passiert mit meinen Daten? Für was braucht Wetter-Alarm diese Informationen?

Die Datensicherheit ist für Wetter-Alarm ein wichtiges Anliegen. Ihre Daten werden nur zum Zweck verwendet, der zum Zeitpunkt der Erhebung angegeben wurde.
Weitere Informationen finden Sie unter Rechtliche Hinweise sowie in unseren Datenschutzbestimmungen.


 

Fragen zu Event-Wetter


Was ist Event-Wetter?

Mit Event-Wetter erhalten Sie Informationen und lokale Wetterprognosen für verschiedene Outdoor-Events in der Schweiz. Zudem können Sie direkt in der Wetter-Alarm App das Programm der Veranstaltung abfragen, die Anreisemöglichkeiten überprüfen oder sogar Tickets für den Anlass kaufen.


Wie kann ich einen Event als Favorit hinzufügen?

Unter dem Menüpunkt „Events“ finden Sie eine Übersicht von aktuellen Freilicht-Veranstaltungen. Durch Anwählen des gewünschten Event können Sie anschliessend Ihr Besuchsdatum festlegen. So erhalten Sie zukünftig Information, u.a. zur Durchführung der Veranstaltung, für das von Ihnen gewählte Datum.


Ich bin Veranstalter eines Outdoor-Events. Wie trage ich den Event auf Wetter-Alarm ein?

Als Veranstalter eines Events können Sie mit den Push-Nachrichten von Wetter-Alarm Ihre Besucher zeitnah und kostenlos informieren. Wenn Sie Ihren Event bei Wetter-Alarm eintragen möchten, nehmen Sie über das Event-Formular Kontakt mit uns auf. Die Eventseite in der App können Sie als Veranstalter ganz einfach selber erstellen und bearbeiten. Diese Dienstleistung ist zudem kostenlos.


 

Fragen zu den Gewässerdaten


Welche Informationen zu Gewässern werden in Wetter-Alarm angezeigt?

Sofern die Daten von den Messstationen vom Bundesamt für Umwelt vorhanden sind, zeigen wir folgende Messdaten an:

  • Name des Gewässers & der Messstation
  • Temperatur des Gewässers (in °C)
  • Abflussmenge (in m³/s)
  • Pegelstand (in m. ü. M.)

Wieso fehlen einigen Daten von einem bestimmten Gewässer?

Die in der Wetter-Alarm angezeigten Gewässerdaten stammen von den rund 260 Messstationen an Oberflächengewässern in der Schweiz. Verantwortlich für die Messstationen ist das Bundesamt für Umwelt (BAFU). Neben dem Wasserstand an den Seen, wird an den Flüssen der Abfluss und die Wassertemperatur bestimmt. Nicht alle Messstationen liefern jedoch den kompletten Datensatz, so dass nicht für alle Gewässer z.B. die Temperatur angegeben werden kann.

Erfahre in unserem Blogpost, von welchen 61 Fliessgewässer die Wassertemperatur angezeigt wird.


 

Fragen zu den Werbemöglichkeiten


Welche Werbemöglichkeiten gibt es auf Wetter-Alarm?

Wetter-Alarm bietet folgende Werbemöglichkeiten an:

  • In-App Displays: Mobile Wideboard & Mobile Rectangle
  • Absender von Unwetterwarnungen
  • Sponsored Content für redaktionelle Beiträge

Hier geht es zu den weiteren Informationen und Konditionen zu den Werbemöglichkeiten.